Ein Sonntagstraining in Kölschhausen

(H)FT-Training am 08.07.2018 in Kölschhausen

Heute möchte ich Euch mal einen kleinen Eindruck von einem sehr schönen Sonntagstraining auf unserer „neuen“ (H)FT-Anlage in Kölschhausen vermitteln.

Angefangen für diesen Sonntag hat eigentlich alles damit, dass sich ein Hobbyschütze bei mir per Mail gemeldet hat weil er davon gehört hätte, dass man in Kölschhausen das (H)FT mal ausprobieren könnte. Ich nehme es vorweg, denn er ist auf der Stelle in den Verein eingetreten. Das FT Virus hatte ihn direkt befallen. Gut so, denn er hätte was verpasst in seinem Schützenleben.

Also, ich habe in unserer WhattsApp-Gruppe gefragt wird denn am Sonntag ab 10:00 Uhr auf dem Platz ist und dann hat sich relativ schnell die Liste gefüllt. Schnell viel dann auch das Wort „grillen“ tja und dann hatte sich das auch ganz schnell entwickelt und es war schnell alles organisiert und da was man braucht. Das war soooo lecker… Gegrilltes und ein Premium-Nudelsalat…

Ja, unser Platz/Parcours ist soweit fertig und wurde irgendwie heute -durch die hohe Beteiligung am Training- quasi spontan getestet uuuuund… für sehr anspruchsvoll und gelungen empfunden. Danke dafür, denn nochmal Ja… wir wollen uns im (H)FT-Tour-Kalender einen festen Platz erarbeiten. Das ist unser Ziel!

Wer mal Lust auf (H)FT hat und bei uns mal „schnuppern“ möchte, der kann mal den Kontakt zu mir, oder zum Verein suchen und dann kriegen wir da bestimmt was hin.

www.fieldtarget.blog oder www.schuetzenverein-lemp.de

…und jetzt mal ein paar erste Eindrücke. (Datenschutz war bei den Foto’s kein Thema)

Bis bald mal…hoffe ich!

Lutz

1 Kommentar zu „Ein Sonntagstraining in Kölschhausen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.