Vorinformation Anmeldung zum H-FT-Trainigscamp im Juli 2019

Hallo Zusammen,

ich/wir werden im Moment oft gefragt ob denn das Trainingscamp schon ausgebucht ist…

NEIN… ihr habt noch nichts verpasst!!!

…denn die Anmeldung wird auf diesem Blog erst Anfang bis Mitte April freigeschaltet.

Wir sind gespannt auf das Interesse am TC ’19 zumal wir (im Moment) keine Begrenzung der Teilnehmerzahl haben.

Wir freuen uns auf euch und werden wieder alles geben um wieder eine tolles Event für euch zu gestalten.

Der Termin ist:
Fr. 19.07.      Aufbau und die Anreisen
Sa. 20.07.     1. Tag (Austauschen, Lernen, Wettkampf und Spaß haben)
So. 21.07.     2. Tag (Austauschen, Lernen, Wettkampf, am Nachmittag die Abreisen)

Hier nochmal das Video vom TC ’18.

Bis dann zum Trainingscamp…

Euer Lutz

2 Kommentare zu „Vorinformation Anmeldung zum H-FT-Trainigscamp im Juli 2019“

  1. Hallo Ralf,

    vielen Dank für Dein nettes Feedback!

    ich würde mich freuen, wenn wir uns beim Trainingscamp sehen würden. Wenn Du möchtest kannst Du mich gerne auch anrufen und wir reden in aller Ruhe über das, was Dich interessiert. Meine Telefonnummer steht im Impressum diese Blogs. Schreibe mir einfach vorher kurz ‘ne Mail wann es Dir am Besten passt.

    LG Lutz

  2. Ralf Mentzer

    Hallo Lutz,
    erstmal vielen Dank für die Mühe, die Du Dir mit Deinem Blog machst. Ich beobachte seit Monaten die FT-Szene mit wachsender Begeisterung. Da ist wohl der Funke bei mir übergesprungen. Ich bin ganz normaler Sportschütze, mit diversem Material im Tresor, konnte mich aber schon von Anfang an für die freien Luftgewehre begeistern, weil für kleines Geld der gleiche Spaß geliefert wird, wie im Großkaliberbereich, denn es ist beides sehr anspruchsvoll, jedes auf seine Weise. Da ich prinzipiell kein Freund von hochgerüsteten Sportarten bin, fand ich das Thema HFT für mich genau passend. Wie in vielen Vereinen, so auch in meinem, trifft man beim Erwähnen dieser Sportart auf Verwunderung und auch auf Kopfschütteln. Bei uns schießt man halt auch nur auf 10m mit dem Pressluftgewehr. Auch hier bin ich wieder Purist. Bei mir darf es nur ein Preller sein. Ich will das Gewehr auch fühlen. Wer auch Großkaliber schießt, weiß was ich meine. Gehe zum Schießen auf die 25m Bahn, wenn ich mal ne realistische HFT Distanz schießen möchte. Zu Hause habe ich im Flur leider nur 8,50 m, immerhin. So, da kommen wir nun zu meinem Problem. Ich kann zu Hause leider keinen HFT Anschlag üben, auch nicht im Verein. Wenn ich bäuchlings vor der Feuerlinie liegen oder knien würde, bekäme der Vorstand die Pest (sind aber wirklich liebe Leute). Weit und breit kann man hier kein HFT schießen, aber dank Dir weiß ich jetzt, daß Wiesbaden es begriffen hat. Werde da an Pfingsten mal rein schauen. Noch viel lieber möchte ich aber bei Euch im Trainingscamp 2019 dabei sein. Mein Problem: Ich habe null Praxis im HFT und FT und will da niemandem auf den Senkel gehen. Du verstehst was ich meine. Ach übrigens, ich hab ne HW35K und ne HW97Blackline, bin also nicht allzu schlecht aufgestellt. LG aus Gau-Bischofsheim bei Mainz. Ralf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.